Navigator

Als nach dem Zweiten Weltkrieg Interkontinentalflüge möglich wurden, brauchte es einen vierten Mann im Cockpit: Der Navigator sorgte für die regelmässige Positionsbestimmung über unbewohntem Gebiet anhand der Sterne oder von Funkfeuern. Die Convair CV-990A Coronado und die DC-8 waren die letzten Swissair-Flugzeuge mit einem Platz für den Navigator. Der letzte Navigator verliess die Fluggesellschaft 1979. Die Trägheitsnavigation, die die Flugzeugposition ohne Bezug zur Aussenwelt ermitteln kann, machte den Beruf überflüssig.
(Bild: Archiv Verkehrshaus)

Mobile

Nimm dein Smartphone mit ins Verkehrshaus und bewerte dein Talent direkt vor Ort! Wähle den Internet-Link
www.talent-parcours.ch
und los geht’s!